Technoseum Mannheim sucht Museumspädagogen

Zu besetzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 24 Monaten in der Abteilung Museumspädagogik die Stelle

einer Museumspädagogin bzw. eines Museumspädagogen.

Die Aufgabe besteht in der Konzeption und Durchführung des museumspädagogischen Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Herzblut – Geschichte und Zukunft der Medizintechnik“ (Eröffnung im November 2014) mit unterschiedlichen Angebotsformaten für verschiedene Zielgruppen. Die Erstellung von museumspädagogischen Materialien für Schulen nimmt dabei einen größeren Schwerpunkt ein. Materialrecherche und –beschaffung, die Organisation der Vermittlungsarbeit, Fortbildungen und die Koordination der freien Mitarbeitenden gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Bewerbung einzelner Angebote sowie die Qualitätssicherung.


Ausschreibung_Muspäd