MuseobilBox geht in die nächste Runde

Die „MuseobilBOX“ bietet als Rahmenkonzept Museen bundesweit die Möglichkeit, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zwischen drei und sechzehn Jahren in ihrer kulturellen Entwicklung zu fördern. Sie ist Teil des Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Gefördert werden auf Konzeptbasis außerschulische Maßnahmen kultureller Bildung von lokalen Bündnissen, die aus mindestens drei Partnern bestehen. Museen können sich zusammen mit zwei weiteren lokalen Partnern, die Zugang zur Zielgruppe haben und sozialräumlich verankert sind, mit Ihren Ideen auf das Konzept der „MuseobilBOX“ beim BVMP bewerben.

Einige Kursprojekte sind ja mit Hilfe der Museobilbox realisiert worden, die vierte Ausschreibungsrunde für MuseobilBOX-Maßnahmen im Förderjahr 2015 geht noch bis zum 30. September. Vielleicht ist das für den einen oder anderen Teilnehmer aus dem neuen Kurs „Die Sprache der Dinge“ auch eine gute Möglichkeit ihr/sein Projekt zu finanzieren?

MuseobilBOX_Ausschreibung_4